[Search]  Suche   [Groups]  Zurück zur Startseite  
Von FIFA 11 zu FIFA 12 - Statement zum Onlinemodus, Serverproblemen, Cheats und ...  XML
FIFA12  > PS3 / Xbox 360 Allgemein
Autor Beitrag


Administrator
[Avatar]
Beigetreten: 08.03.2010 03:47:19
Beiträge: 861
Standort: Köln
Offline

Hallo zusammen,

Wir werden morgen auf easportsfussball.de einen Blogartikel zu den Änderungen und Neuerungen posten, die den Onlinemodus von EA SPORTS FIFA 12 betreffen. Wir haben eine Menge Arbeit in das Projekt gesteckt und sehr gespannt, wie es euch gefällt, wenn FIFA 12 am 29.09. endlich erscheint. Nichts desto trotz sind wir uns auch im Klaren darüber, dass die Spielerfahrung mit FIFA 11 nicht immer so war, wie sie hätte sein sollen.

Daher dachten wir uns, es wäre eine gute Idee, euch einen Überblick zu geben, was die größten Probleme bei FIFA 11 waren und was wir getan haben, um die Spielerfahrung zu verbessern. Es erübrigt sich eigentlich, extra noch einmal darauf hinzuweisen, dass vieles, worauf wir uns konzentriert haben, aus eurem Feedback stammt. Eure Rückmeldungen werden von uns gesammelt und übersetzt ans Studio in Kanada geschickt. Umso wichtiger ist es, dass das Feedback so genau und stichhaltig wie möglich eingeschickt wird. Denn so können wir mit eurer Hilfe vieles verbessern, daher auch ein großes Dankeschön an euch!

Server

Das wahrscheinlich häufigste Problem, welches uns genannt wurde, bezieht sich generell auf Serverprobleme. Jedes Mal, wenn solch ein Problem auftritt, ist für den Betroffenen klar, dass es an den Servern liegen muss und das Problem gefälligst gelöst werden soll. So einfach ist es aber natürlich nicht, da es eine Vielzahl von Ursachen für dieses Problem geben kann. Teilweise hat es mit unseren Servern zu tun, aber es gibt auch Faktoren, die wir nicht direkt beeinflussen können.

Wenn ihr die üblichen Eins-gegen-Eins Onlinepartien spielt, werdet ihr direkt mit einem Gegner verbunden, abhängig von eurem Standort und einigen weiteren Faktoren. Seid ihr erst einmal verbunden, passiert alles direkt zwischen den Spielern. Wird also die Verbindung beendet, kann dies daran liegen, dass ein Spieler ein Problem hatte oder absichtlich die Verbindung beendet hat. Darüber haben wir dann keine Kontrolle, aber das Spiel wertet den Sieg für euch, wenn der Verbindungsabbruch nicht an eurer Verbindung gelegen hat.

Anders funktioniert es beim Online Team Play (OTP) und im Club-Modus. Man muss es so sagen: Es war sicher nicht unser bestes Jahr in diesem Bereich in Bezug auf die Stabilität und wir haben hart daran gearbeitet, es für FIFA 12 besser zu machen.

In diesen Modi werdet ihr mit einem zentralen Server verbunden, damit ihr und alle anderen Spieler synchronisiert spielen könnt – so wird es auch in 1st Person Shootern gemacht. Während ihr spielt, sendet und empfangt ihr durchgehend Informationen an und vom Server. Das Gute an diesem System ist, dass ein Spieler mit einer langsamen Verbindung die anderen Spieler nicht beeinträchtigt. Die Kehrseite der Medaille ist aber, dass die Verbindung beendet werden kann, wenn die Geschwindigkeit eine untere Grenze unterschreiten. Das kann etwas mit dem Internetprovider zu tun haben oder aber auch mit dem Router oder der Verbindung, aber häufiger liegt es daran, dass ein Spieler einfach weiter weg vom Server ist. Ein Beispiel: Wenn wir mit den Kollegen aus Kanada spielen und ihrem Club beitreten, müssen alle Datenpakete von Kanada nach Deutschland und zurück geschickt werden. Insofern ist es besser, wenn man sich einem Club aus der Region anschließt.

Das ist aber nur die eine Seite, die andere liegt nämlich bei uns. Für FIFA 12 haben wir viel Zeit aufgewendet, um uns den Programmcode im Bereich vom OTP und Club anzuschauen und zu optimieren.
Hier also nur ein paar Stichpunkte, was passiert ist:

o Testing, Testing und noch mehr Testing: In diesem Jahr hatten wir die Kapazitäten, um weit mehr Tests in anderen Regionen außerhalb unseres Studios durchzuführen. Neben dem Studioteam haben Leute in Argentinien und in England an den Tests gesessen, mit unterschiedlichen Verbindungen und auch im Bereich Wireless. Außerdem wurden die Belastungstests für die Server verbessert und vor dem Launch von FIFA 12 wird es eine verlängerte Testphase für die finalen Live-Server geben.

o Bessere Tools: Wir verfügen nun über weitaus bessere Tools, um Fehler im Bereich Gameplay und Online-Programmcode zu analysieren. Ein Problem, welches im Bereich Gameplay auftreten kann, ist, wenn das Spiel asynchron läuft. Dann kann es sein, dass das Spiel bei einem Spieler Situationen falsch interpretiert und so kommt es letztlich zu einem Verbindungsabbruch. Es ist wirklich eine komplizierte Angelegenheit, die alle Spiele mit einem Onlinemodus betrifft, aber natürlich ist es vor allem sehr frustrierend, wenn es im Club-Modus passiert. Mit unseren neuen Tools haben wir aber so viele dieser Probleme wie möglich für FIFA 12 ausschließen können.

o Besseres Matchmaking: Eine Menge Leute hatten bei FIFA 11 Probleme, über das Matchmaking passende Gegner zu finden. In FIFA 12 haben wir diesen Prozess verbessert, so dass idealere Spielpartner gefunden werden sollten. Außerdem haben wir die Server für die Authentifizierung und das Matchmaking (wir nennen sie „Central“ Server) nach Europa verlegt. Als Resultat sollten das Einloggen und das Navigieren in den Onlinemenüs deutlich schneller für die meisten Spieler funktionieren.

Cheating und Glitches

FIFA 11 war für uns auch ein schlechtes Jahr in Bezug auf User, die Lücken und Fehler gefunden und diese zu ihrem Vorteil ausgenutzt haben. Dazu gehörten unter anderem:

o Ausnutzung des Flaggen-Glitches, um in der Rangliste mehr Punkte zu erhalten.
o Benutzung von “Super Teams” im Ranglistenspiel.
o Umgehen von der Konsolensicherheit, um an die Daten des Virtual Pro zu kommen und diese zu verändern.
o Provozieren von Verbindungsabbrüchen im Club-Modus mit dem “Trigger Glitch”.

Die gute Nachricht zuerst: Für all diese Probleme haben wir die Lösungen gefunden und können sie für FIFA 12 ausschließen.

Die schlechte Nachricht aber ist, dass, sobald Millionen Menschen ein Produkt wie FIFA spielen, es immer Leute gibt, die meinen, es würde sich lohnen zu cheaten. Sie werden hart daran arbeiten, um potenzielle Lücken ausfindig und sie wahrscheinlich dann auch einer breiten Masse zugänglich zu machen. Das gibt es in vielen Spielen und es ist schade, dass das Fairplay bei einigen wenigen nicht zählen zu scheint. Wir werden natürlich auf die Foren achten und sind da auch auf euer Feedback angewiesen. Wenn ihr jemanden entdeckt, der cheatet, teilt es uns mit und noch viel wichtiger: Wenn ihr an Anleitungen und Möglichkeiten kommt, wie diese Fehler auszunutzen sind, schickt sie uns, denn nur so können wir reagieren und das Spiel für alle fair gestalten. Bei Spielern, die uns stichhaltige Informationen liefern, sind wir auch gerne großzügig und lassen uns Geschenke einfallen.

Darüber hinaus haben wir aber auch hier unsere Tools verbessert und können so Cheater besser überwachen, analysieren und bestrafen.

In diesem Sinne freuen wir uns auf den 29. September und sind uns sicher, dass euch FIFA 12 eine Menge Spaß bereiten wird.

Viele Grüße,

Heiko

Dieser Beitrag wurde 1-mal geändert, zuletzt: 08.11.2011 17:43:38



Administrator
[Avatar]
Beigetreten: 08.03.2010 03:47:19
Beiträge: 861
Standort: Köln
Offline

Hier nun auch der versprochene Blog-Artikel:

http://www.ea.com/de/fussball/news/fifa-12-online-modi


Anfänger

Beigetreten: 09.10.2010 10:19:06
Beiträge: 71
Offline

na das hört sich doch ma gut an


Anfänger

Beigetreten: 09.10.2010 10:19:06
Beiträge: 71
Offline

frage gibt es nicht mehr den normalen modus wo man bei level 1 anfängt und dann sich durch siege und pkt nach oben levelt.


Foren-Gott
[Avatar]
Beigetreten: 20.06.2011 08:20:55
Beiträge: 7575
Offline

hoffentlich gibts das noch
nur noch 37 tage


Anfänger

Beigetreten: 09.10.2010 10:19:06
Beiträge: 71
Offline

ja das hoffe ich auch, der neue modus ist ja auch * aber wer ja blöde wenn es das andere nicht mehr gäbe wäre irgendwie komisch und auch langweilig


Foren-Gott
[Avatar]
Beigetreten: 29.05.2010 04:45:01
Beiträge: 3209
Standort: Wien,PS3
Offline

kotze40 hat geschrieben:na das hört sich doch ma gut an


wie jedes jahr oder?

jetzt beginnt die phase wo man uns den mund wässrig macht das die verkaufszahlen ja nach oben gehen....


am schluss sind wir die de.ppen weil wir uns warscheinlich mit einen fehlerhaften spiel ein ganzes jahr lang auseinandersetzen dürfen... und das EA jetzt kundenfreundlicher wird kann ich nicht ganz glauben sobald die kohle eingesackt ist wird an fifa13 gearbeitet...egal was für fehler das spiel hat

ausser es betrifft EA selbst...dann wird sofort gehandelt



Dieser Beitrag wurde 2-mal geändert, zuletzt: 23.08.2011 14:05:14



Anfänger

Beigetreten: 09.10.2010 10:19:06
Beiträge: 71
Offline

chillachriz7 hat geschrieben:
kotze40 hat geschrieben:na das hört sich doch ma gut an


wie jedes jahr oder?

jetzt beginnt die phase wo man uns den mund wässrig macht das die verkaufszahlen ja nach oben gehen....


am schluss sind wir die de.ppen weil wir uns warscheinlich mit einen fehlerhaften spiel ein ganzes jahr lang auseinandersetzen dürfen... und das EA jetzt kundenfreundlicher wird kann ich nicht ganz glauben sobald die kohle eingesackt ist wird an fifa13 gearbeitet...egal was für fehler das spiel hat

ausser es betrifft EA selbst...dann wird sofort gehandelt

stimmt



Einsteiger

Beigetreten: 25.01.2011 08:19:33
Beiträge: 3
Offline

also für mich klingt das gut, nur werden wir es erst sehen ob es stimmt wenn wir es angespielt haben. wegen den ranglistenspiel, so wie ich das verstanden hab, gibt es den noch immer so wie bei fifa 11, nur als weitere "option" gibt es den neuen modus. ich persöhnlich hätte mich mehr über neuerungen beim pro club gefreut, aber vielleicht ist das eine oder andere ja doch neu und hauptsache das hängen und das gecheate wurde beseitigt.


Einsteiger

Beigetreten: 23.08.2011 07:28:43
Beiträge: 1
Offline

ich spiele Fifa seit dem ersten Titel ( Fifa WC 96 glaub ich wars .. ), aber selten
war das Spielgefühl so deprimierend wie in Fifa 11!!

die Mann gegen Mann Spiele mal ausgeschlossen ( schade dass mann nur ganz selten Leute hat, die
an einem FußballSPIEL interessiert sind und nicht nur Longballs und Eckenbugs nutzen ), liegen doch üble Probs im Argen beim Clubben.

Auf der einen Seite offeriert EA Spiele mit 11 vs 11, aber auf der anderen Seite ist es fast unmöglich, ein Spiel zu elft zu beenden ( wenn mann denn überhaupt alle 11 geladen bekommt .. )

Seitdem FIFA11 releast wurde, bestehen Probleme bei dem Torwartverhalten ( ein Team mit einem durchschn. Progoalie kassiert kaum tore, wenn ein "Könner" im Tor steht, ist es fast unmöglich, diesen zu überwinden ) und die mehr als verbuggten Innenseiten-Schüße .. Leider gibt es mittlerweile fast nur noch teams, die die bälle lang den flügel runterschlagen, dann in den Strafraumziehen, Körpertäuschung zur Mitte und zuuup, drin ist der Innenseite-Schuß.

Ganz neu scheinen Glitches zu sein, wo auf einmal ein Stürmer eine PRO-Bewertung von !!!!! 127 !!!!! hat, dabei so groß wie Crouch ist, technisch so beschlagen wie Messi, Schnell wie Ronaldo und kompakt wie Rooney zu sein ... und davon gibts einen im Sturm, einen im Mittelfeld und einen in der Abwehr .. von PROGoalies, mit Stärke 107 und einer geschätzen Größe von 3,00 m ( ja , die Goalies stehen nicht auf, sondern vor der Linie ) mal wieder abgesehen ...

Auch hier ist es leider so, dass mittl. immer mehr Teams sochne Glitches benutzen.

Ein Spiel kann nur so gut sein, wie die Spieler die es spielen, dem bin ich mir bewusst. aber dass zB solchne offensichtlichen Betrügereien nicht unterbunden werden ( ein Patch, und alle Pros über 100 wären gesperrt ) ist doch einfach nur traurig.

Wie soll ich euch Glauben schenken, dass die o.a. Probleme wirklich behoben werden und das Spiel endlich wieder Freude macht, wenn o.a. Punkte nicht mal jetzt behoben werden?

ich lasse mich gern eines besseren belehren und werd mich nach der Demo entscheiden ..

im moment kann ich nicht sagen, ob ich bereit bin das neue Spiel zu kaufen ..


Anfänger
[Avatar]
Beigetreten: 15.06.2010 10:17:34
Beiträge: 88
Offline

EA_Heiko hat geschrieben:
Wenn ihr jemanden entdeckt, der cheatet, teilt es uns mit und noch viel wichtiger: Wenn ihr an Anleitungen und Möglichkeiten kommt, wie diese Fehler auszunutzen sind, schickt sie uns, denn nur so können wir reagieren und das Spiel für alle fair gestalten. Bei Spielern, die uns stichhaltige Informationen liefern, sind wir auch gerne großzügig und lassen uns Geschenke einfallen.

Darüber hinaus haben wir aber auch hier unsere Tools verbessert und können so Cheater besser überwachen, analysieren und bestrafen.




und ich geb dir gleich den ersten er tat es in fifa 10, tut es in fifa 11 und wird es auch in 12 tun wie ka, was ich weiß ist das er im pro club modus als host also heimwärts spielen muss um den glitch zu vollziehen, bei führung des eigenen teams gegen das seine bleibt er stehen, also bewegt keinerlei spieler, kurze zeit später gefriert das bild und das spiel ist abgebrochen und wird als 3:0 sieg seinen teams gewertet

es geht um dieses team http://www.eafootballworld.com/de_DE/clubs/631A0001/323413/overview

Miguel_FCP, der gründer und drahtzieher in diesem sinne, er hat noch einen anderen acc aber das steht denke ich außen vor,

er boostet, glitcht und keine ahnung was der hobbylose noch macht, wenn ihr sagt, ihr bestraft cheater und generell spieler die sich einen unfairen vorteil verschaffen fangt bei ihm an.

mfg

um noch mehr meinungen über ihn zu haben bzw beweise, siehe ergebnisse und fifa-clubs.com

Dieser Beitrag wurde 1-mal geändert, zuletzt: 23.08.2011 15:17:45



Neuling

Beigetreten: 10.10.2010 11:37:58
Beiträge: 11
Offline

Ich wär dafür, dass man erstens:
In Online Matches und Pro Club Matches mehrere Positionen wählen kann um damit auch besser Das spielen mit einem Pro zu üben. Ebenfalls im Online Freunde-Modus beim einladen. Wie soll man gescheit üben wenn der Pro Club das nicht mitmacht, die Ranglistenspiele total idiotisch laufen weil man 11 Einzelgänger die nach vorne stürmen hat.

und zweitens:
Bei der Steuerung des Pro Keepers, entweder (nur!) bei Standards die Kamera automatisch in die Pro-Perspektive wechselt oder man per Selecttaste einen Quick-Wechsel von beispielsweise Tele auf Pro-Kamera vollziehen könnte.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass es viele Pro-Keeper gibt, die bei einer Freistoßsituation in der Tele-Kamera viel Einfluss auf taktische Raffinessen (Wann muss ich rauskommen? Steh ich richtig? Mach ich mit der Mauer die Ecke zu?)
Wenn ich es mache ist es schieres Glück, dass mein Keeper mit einem Reflex den Ball aus halbrechter oder halblinker Mitte hält. In der Pro-Variante würde ich behaupten, dass außer die wirklich gut geschossenen, ich wirklich Einfluss auf diese Freistoßsituation nehmen kann. Dafür sieht man im normalen Spielverlauf mit der Pro-Kamera leider zu wenig.

Ich kann leider nicht immer 10 Sekunden im Menu verbringen um die Kamera zu wechseln.


Veteran
[Avatar]
Beigetreten: 07.06.2010 13:19:38
Beiträge: 291
Standort: Braunschweig
Offline

EA I Hurri hat geschrieben:ich spiele Fifa seit dem ersten Titel ( Fifa WC 96 glaub ich wars .. ), aber selten
war das Spielgefühl so deprimierend wie in Fifa 11!!

die Mann gegen Mann Spiele mal ausgeschlossen ( schade dass mann nur ganz selten Leute hat, die
an einem FußballSPIEL interessiert sind und nicht nur Longballs und Eckenbugs nutzen ), liegen doch üble Probs im Argen beim Clubben.

Auf der einen Seite offeriert EA Spiele mit 11 vs 11, aber auf der anderen Seite ist es fast unmöglich, ein Spiel zu elft zu beenden ( wenn mann denn überhaupt alle 11 geladen bekommt .. )

Seitdem FIFA11 releast wurde, bestehen Probleme bei dem Torwartverhalten ( ein Team mit einem durchschn. Progoalie kassiert kaum tore, wenn ein "Könner" im Tor steht, ist es fast unmöglich, diesen zu überwinden ) und die mehr als verbuggten Innenseiten-Schüße .. Leider gibt es mittlerweile fast nur noch teams, die die bälle lang den flügel runterschlagen, dann in den Strafraumziehen, Körpertäuschung zur Mitte und zuuup, drin ist der Innenseite-Schuß.

Ganz neu scheinen Glitches zu sein, wo auf einmal ein Stürmer eine PRO-Bewertung von !!!!! 127 !!!!! hat, dabei so groß wie Crouch ist, technisch so beschlagen wie Messi, Schnell wie Ronaldo und kompakt wie Rooney zu sein ... und davon gibts einen im Sturm, einen im Mittelfeld und einen in der Abwehr .. von PROGoalies, mit Stärke 107 und einer geschätzen Größe von 3,00 m ( ja , die Goalies stehen nicht auf, sondern vor der Linie ) mal wieder abgesehen ...

Auch hier ist es leider so, dass mittl. immer mehr Teams sochne Glitches benutzen.

Ein Spiel kann nur so gut sein, wie die Spieler die es spielen, dem bin ich mir bewusst. aber dass zB solchne offensichtlichen Betrügereien nicht unterbunden werden ( ein Patch, und alle Pros über 100 wären gesperrt ) ist doch einfach nur traurig.

Wie soll ich euch Glauben schenken, dass die o.a. Probleme wirklich behoben werden und das Spiel endlich wieder Freude macht, wenn o.a. Punkte nicht mal jetzt behoben werden?

ich lasse mich gern eines besseren belehren und werd mich nach der Demo entscheiden ..

im moment kann ich nicht sagen, ob ich bereit bin das neue Spiel zu kaufen ..



Erste Sahne der Beitrag, besser kann man sowas nicht zusammenfassen!!!!


Veteran
[Avatar]
Beigetreten: 07.06.2010 13:19:38
Beiträge: 291
Standort: Braunschweig
Offline

wäre schön wenn EA_Heiko sich zu wort meldet ob es für den Club Modus auch die 3 Punkte Reglung gibt?

3 Pkt. Sieg
1 Pkt. Unentschieden
0 Pkt. Niederlage



Einsteiger

Beigetreten: 23.08.2011 10:36:26
Beiträge: 8
Offline

ich hab ja immernoch die hoffnung das es einen 2on2 online modus geben wird ... leider wurde darüber bissher nichts gesagt. die nachfrage ist auf jedenfall da wenn man sich die spiellobbys ansieht. meiner meinung nach keine große sache diesen zu integrieren. in fifa11 hätte man im TEAMWORK modus nur die option haben müssen 2 spieler pro team einstellen zu können anstatt 5 oder 11. ICH HOFFE DAS ES NOCH KOMMT!!!
FIFA12  > PS3 / Xbox 360 Allgemein
Gehe zu: